Zimtsterne


Zimtsterne

Ich zähle die Zimtsterne zu meinen Lieblingssüßigkeiten, die während der Adventszeit nicht fehlen dürfen. Kräftiger Mandel Geschmack, in der Mitte leicht ziehend, oben drauf mit knusprigem Baiser und aromatischem Zimt. Ich glaube nicht, dass ich dich noch mehr überzeugen muss. Nach dem ausprobieren dieses Rezeptes wirst du ganzbestimmt nicht enttäuscht sein.
 
 
Zutaten:
 
3 Eiweiße
200 g feiner leichter Rohrzucker
1 Packung Zucker mit Vanille
1 Teelöffel Zimt
385 g gemahlene (ungeschälte) Mandeln
eine Handvoll fein gehackte Haselnüsse
 
 Zubereitung:
 
  • Schlage das Eiweiß steif. Füge Löffelweise den Zucker hinzu und rühre es ohne Unterbrechung bis eine glänzende Masse entsteht. Lege 3-4 gehäufte Esslöffel geschlagener Masse auf die Seite. Füge zu dem Rest Vanillezucker, Zimt, Mandeln und Nüsse hinzu und Rühre es etwas um.
  • Lege die Masse mindestens für 2 Stunden in den Kühlschrank, um es abzukühlen.
  • Rolle den Teig 1 cm dick aus. Benutze dafür 2 Lagen Lebensmittelfolie, damit der Teig nicht an der Walze und der Küchenarbeitsplatte kleben bleibt.
  • Schneide die Sterne mit einer kurz in Wasser getauchten Form aus und stelle sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Streiche mit einem Pinsel eine Schicht geschlagene Eiweiß Masse auf jeden Stern.
  • Heize den Ofen auf 125°C vor.
  • Backe 15 Minuten bei 125 ° C und dann 15 Minuten bei 100 ° C (die obere Eiweiß Masse sollte hell bleiben).
  • Lege die gebackenen Sterne auf ein Gitter zum abkühlen.
  • Bewahre die Sterne in einem luftdichten Behälter auf.
 
Ich wünsche dir guten Appetit :-)
 
Zimtsterne
Zutaten:  Haselnüsse Mandeln
Drucken
  Kommentare (0)
Es gibt noch keine Kommentare.
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram