Vanillekipferl


Vanillekipferl

Leckere, knusprige und im Mund schmelzende Plätzchen in Form von Halbmonden ...
Traditionell zur Adventszeit werden die Kipferl gerne gebacken.
Wenn die Kekse noch warm sind, wende ich sie in Puderzucker mit Zugabe von Vanille. Hierdurch nehmen sie besser das Aroma an. Natürlich dürfen die Kekse bei uns zuhause in der Weihnachtskeksdose nicht fehlen.


120 g Mandeln, fein gemahlen
200 g kalte Butter
80 g Puderzucker
2 Eigelb
Priese Salz 
Mark von 2 Vanilleschoten 
270 g Mehl 

200-300g Puderzucker
2 ausgekratzte Vanilleschoten 


Zubereitung:
 
  • Röste die gemahlenen Mandeln in einer heißen Pfanne und  lasse sie anschließend auskühlen.
  • Knete; Butter, Puderzucker, Eigelb, Vanillemark, Mehl, Mandeln und Salz mit den Händen zu einem glatten Teig. 
  • Stelle den Teig für 2 Stunden kühl.
  • Forme aus dem Teig ca. 50-60 Kipfel und lege diese auf ein Backblech.
  • Backe sie im vorgeheizten Ofen bei 170°C ca. 10 Minuten bis die schön goldbraun sind.
  • Wälze die Kipferl in noch warmem Zustand in dem Vanillepuderzucker. (Am Tag zuvor mische den Puderzucker mit den zwei ausgekratzten Vanilleschoten in einem Glas und verschließe es fest. So nimmt der Puderzucker den Vanillegeschmack an).
  • Schichte die fertigen ausgekühlten Vanillekipferl in eine Gebäckdose und lege je ein Pergamentpapier dazwischen .

Ich wünsche dir guten Appetit :-)
 
Vanillekipferl
Zutaten:  Weizenmehl
Drucken
  Kommentare (0)
Es gibt noch keine Kommentare.
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram