Spinatrouladen und Räucherlachs


Spinatrouladen und Räucherlachs

Leckere Rouladen mit Spinat und geräuchertem Lachs, empfehle ich nicht nur zu Ostern, sondern auch zu anderen Festlichkeiten als Vorspeise.
 
 
Zutaten:
 
30 g frischer Spinat
1 Esslöffel Olivenöl
1 Knoblauchzehe
2 Eier
1 Esslöffel Mehl Typ 405
1,5 Esslöffel Meerrettich
1 Doppelrahmfrischkäse- Philadelphia
100 g Räucherlachs
ein wenig Butter, um die Form zu fetten
eine Prise frisch geriebene Muskatnuss
Himalaya-Salz
frisch gemahlener bunter Pfeffer
 

 Zubereitung:
 
  • Wasche und trockne die Spinatblätter.
  • Erhitze das Öl in einer Pfanne und brate kurz den Spinat mit dem frisch gepressten Knoblauch an. Mixe es nach dem abkühlen mit einem Mixerstab bis kleine Stückchen entstehen.
  • Würze es mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss
  • Füge dann Eigelb und Mehl hinzu und mische es gründlich bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind. Schlage das Eiweiß steif und mische es vorsichtig unter die Spinatmasse.
  • Bereite eine 20 x 30 cm große Form vor, fette sie mit Butter ein und lege Backpapier aus.
  • Fülle die Spinatmischung in die Form und verteile sie gleichmäßig.
  • Stelle die Form in den auf 175°C vorgeheizten Ofen für ca. 10 Minuten hinein.
  • Lege es nach dem Backen auf ein Leinen-Bauwollküchentuch und entferne das Backpapier. Rolle es mit dem Tuch zusammen entlang der längeren Seite und lass es so abkühlen.
  • Mische den Doppelrahmfrischkäse mit dem Meerrettich und streiche es gleichmäßig auf der Innenseite der Roulade. Verteile auf der Kante der Längsseite dünne Lachsscheiben und rolle es zu einer Roulade. Hiernach wickle die Roulade ziemlich eng in Frischhaltefolie ein und lege sie zum Abkühlen in den Kühlschrank.
  • Serviere es in 1-1,5 cm geschnittene Scheiben
 
 Ich wünsche dir guten Appetit :-)
Zutaten:  Lachs Spinat
Drucken
  Kommentare (0)
Es gibt noch keine Kommentare.
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram