Pastinaken Cremesuppe mit Birne


Pastinaken Cremesuppe mit Birne

Ein weiteres Rezept für Cremesuppe, diesmal mit Pastinaken und Zugabe von Birne. Pastinake ist ein selten genutztes Gemüse, was wirklich schade ist, da es kalorienarm ist und das Verdauungssystem positiv anregt. Der Geschmack ist leicht süßlich und das Aroma zarter als die Wurzel der Petersilie.

Zutaten:

450 g Pastinaken Wurzel
2 mittelgroße Kartoffeln
2 mittelgroße Birnen
2 Esslöffel geklärte Butter
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Liter Gemüsebrühe
1/2 Teelöffel Curry
Himalaya- Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
3 Esslöffel Sauerrahm
 
 
Zubereitung:
      
  • Erhitze die geklärte Butter in einemTopf und brate die gewürfelten Zwiebeln und den frisch gepressten Knoblauch an.
  • Schäle und schneide in mehrere kleine Stücke die Pastinaken, Kartoffeln und Birnen. Gebe es zu den Zwiebeln und Knoblauch dazu.
  • Übergieße alles mit der Gemüssebrühe und koche es mit einem Deckel bedeckt.
  • Wenn das Gemüse gekocht und weich ist, mixe es mit einem Stabmixer, bis zu einer cremigen Konsistenz entsteht.
  • Würze es zum Schluss mit Salz und frisch gemahlenem weißem Pfeffer, füge Curry und Sahne hinzu.
  • Serviere es mit einem Stück leicht angebratener Birne in geklärter Butter.

Ich wünsche dir guten Appetit :-)
 
 
Zutaten:  Birnen Pastinake
Drucken
  Kommentare (0)
Es gibt noch keine Kommentare.
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram