Hänchen in Aspik


Hänchen in Aspik
 
Zu Hause essen wir Hänchen-Aspik mit Hähnchenflügel Fleisch. Der leckere Geschmack entsteht aus der Kombination, des zarten Fleisches und süßem Gemüse. Es ist wichtig, dass der Sud gut gewürzt ist und ein ausgeprägtes Aroma hat. Aus den untenstehenden Zutaten erhältst du mindestens 8 kleine Schälchen des Aspiks.
 

Zutaten:
 
6 - 8 Hähnchenflügel
3-4 mittelgroße Karotten
1 Petersilienwurzel
1/4 Selleriewurzel
1 Bund frischer Liebstöckel
1 Bund Petersilie (lasse ein paar Blätter zur Dekoration übrig)
1 Zwiebel
3 Lorbeerblätter
2 Knoblauchzehen
2-3 Esslöffel Mais
2-3 Esslöffel Erbsen
Gelatine

 
Hänchen in Anspik

Zubereitung:
 
  • Spüle das Fleisch ab und lege es in den Topf. Wasche und schäle das Gemüse, und lege es ebenfalls  in einen Topf. Füge Lorbeerblätter und Knoblauch hinzu. Gieße etwa 1-2 Liter Wasser, je nachdem, wie viel Aspik du haben möchtest.
  • Decke den Topf mit einem Deckel ab und koche es bei niedriger Herdstufe, bis das Fleisch zart gekocht ist.
  • Löse die Gelatine in einer kleinen Menge Wasser auf.
  • Gieße die Brühe, in der das Gemüse und Fleisch gekocht hat, in einen kleinen Topf um. Würze es gut mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, bringe es zum Kochen und stelle es beiseite. Gebe die gelöste Gelatine in die heiße Brühe und mische es gut durch.
  • Trenne das Fleisch von den Knochen und schneide es in kleine Stücke. Schneide die Karotten in Würfel.
  • Lege am Boden der Schälchen ein paar Stücke Karotten, Mais, Erbsen, ein Blatt Petersilie und etwas von dem gehackten Fleisch. Übergieße alles mit Brühe.
  • Lasse es über Nacht im Kühlschrank abkühlen.
  • Am nächsten Tag kannst du das Aspik vorsichtig mit einem Messer von dem Schälchen trennen, lege es auf einen Teller und dekoriere es mit der Petersilie.


Ich wünsche dir guten Appetit :-)
 
Zutaten:  Geflügelfleisch
Drucken
  Kommentare (0)
Es gibt noch keine Kommentare.
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram