Grünkohl Chips


Grünkohl Chips
 
Ich denke, die meisten von uns essen gerne etwas zwischen den Mahlzeiten. Ich gehöre zu diesen Personen. Oft haben auch die Kinder im Supermarkt den Wunsch Chips zu kaufen, deren Qualität oft fraglich ist. Heute mache ich eine gesunde Alternative, die dir sicher schmecken wird.
 
Zutaten:
 
Frische Grünkohlblätter
Balsamico-Creme
Olivenöl
Salz
 
Zubereitung:
 
  • Wasche die Grünkohlblätter gründlich und trockne sie mit einem Salattrockner.
  • Schneide die in der Mitte laufenden dicken Fasern heraus und zerreißen die Blätter in kleinere Stücke.
  • Vermenge Öl, Balsamico-Creme und Salz in einer kleinen Schüssel.
  • Bestreiche die Blätter mit der Marinade, benutze hierzu die Finger.
  • Lege auf ein Backblech Backpapier aus, hiernach verteile die Blätter so, dass sie sich nicht überlappen.
  • Schiebe das Backblech in den auf 130°C vorgeheizten Backofen für ca 10 Minuten ein. Drehe nach dieser Backzeit die Blätter auf die andere Seite und backe sie für weitere 10 Minuten.
  • Nach dem Abkühlen sind sie knusprig und fertig zum Knabbern. Du kannst sie auch in einem verschlossenen Behälter aufbewahren. 

Ich wünsche dir einen guten Appetit :-)
Zutaten:  Grünkohl
Drucken
  Kommentare (0)
Es gibt noch keine Kommentare.
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram