Gebackene Karotten mit Rosmarin


Gebackene Karotten mit Rosmarin

Gebackenes Gemüse hat einen sehr intensiven Geschmack. Heute habe ich Karotten gebacken, die man als Snack, Fleischbeilage oder leichtes Abendessen essen kann. Die Zugabe von Rosmarin verleiht ihnen eine aromatische Note. Du kannst bunte Karotten oder traditionelle Karotten verwenden. Die blauen Karotten haben einen etwas anderen Geschmack, deshalb mische ich sie miteinander, dass jeder sich in unserem Haushalt seine Lieblings Karotten wählen kann.
 
 
Zutaten:
 
8-10 mittelgroße Karotten
4-5 Zweige Rosmarin
4 Esslöffel Olivenöl + 1 für Rosmarin
1 EL Honig
1 Esslöffel Zitronensaft
Himalaya- Salz
frisch gemahlener bunter Pfeffer
 
 
Für den Dipp;
 
Naturjoghurt
1 Teelöffel Zaatar-Gewürz
Himalaya- Salz
frisch gemahlener bunter Pfeffer
 
  •  Mische den Joghurt mit Zaatar und würze es mit Salz und Pfeffer 
 

Zubereitung:
 
  • Wasche und schäle die Karotten und schneide sie längs durch
  • Vermische Öl, Honig und Zitronensaft gut in einer Schüssel miteinander
  • Heize den Backofen auf 175 ° C vor
  • Lege Backpapier auf dem Backblech aus und verteile die Karottenhälften.
  • Verwende einen Pinsel, zum Bestreichen der Öl-Honig-Zitronen Marinade auf den Karotten.
  • Öle zusätzlich die Rosmarinzweige und lege sie zwischen den Karotten
  • Schiebe das Backblech in den vorgeheizten Backofen und backe die Karotten für ca. 15 Minuten. Wende die Karotten nach der ersten Backzeit und streiche sie mit der restlichen Marinade ein. Backe die Karotten wieder für 15 Minuten. Solltest de kleinere Karotten haben, sind, musst du die Backzeit reduzieren
  • Serviere es nach dem Backen mit dem Kräuterdip. 

Ich wünsche dir guten Appetit :-)
Zutaten:  Karotten
Drucken
  Kommentare (0)
Es gibt noch keine Kommentare.
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram