Dinkel Muffins mit Äpfeln, Nüssen und Zimt


Dinkel Muffins mit Äpfeln, Nüssen und Zimt
 
Leckere Herbst Muffins aus Dinkelmehl, die mit einem leicht nussigen Geschmack verfeinert werden. Die Zugabe von Äpfeln und Zimt verleiht ihnen einen herbstlichen Charakter. Sie sind feucht und riechen wunderschön. Du erhältst 12 Muffins aus den unten aufgeführten Zutaten.
 
 
Zutaten:
 
30 g Walnüsse oder Haselnüsse
2 große Eier
100 g Rohrzucker
125 ml Sonnenblumenöl
60 ml Joghurt
125 ml Honig
1 Teelöffel Zimt
1 TL Zucker mit Vanille
eine Prise Salz
250 g Dinkelmehl
2 Teelöffel Backpulver
2 große Äpfel
 
zum Streusel:
 
40 g Walnüsse oder Haselnüsse, grob gehackt
4 Teelöffel hellbrauner Zucker
1 Teelöffel Zimt
 

Zubereitung:
 
  • Es ist sehr wichtig, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben.
  • Wasche und schäle die Äpfel. Schneide sie in 1 cm große Stücke.
  • Mische kurz und intensiv in einer Schüssel Eier, Öl, Zucker, Joghurt und Honig miteinander
  • Füge gesiebtes Mehl, Backpulver und Zimt hinzu und mische es, bis sich die Zutaten miteinander vermischt haben.
  • Gebe die Nüsse, gehackte Äpfel hinzu und mische es kurz.
  • Lege die Muffin Papierförmchen in die Muffin Form und fülle den Teig gleichmäßig hinein.
  • Bestreue die Muffins mit dem Nuss-Zucker-Streusel
  • Heize den Backofen auf 175 ° C vor und backe für ca. 20-30 Minuten. Nach dder Zeit kannst du es mit einem Holzstäbchen testen, ob sie innen fertig gebacken sind.
  • Lege die Muffins nach dem Backen zum Abkühlen auf ein Gitter.
 
Ich wünsche dir guten Appetit :-)

Dinkel Muffins mit Äpfeln, Nüssen und Zimt
 
 
Drucken
  Kommentare (0)
Es gibt noch keine Kommentare.
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram