Sigara Böregi- türkische „Zigarren“


Sigara Böreği- türkische „Zigarren“

Manchmal suchen wir nach einer leckeren Beilage zu einer Cremesuppe oder nach einem kleinem Snack zwischendurch. Mein heutiger Vorschlag sind "Zigarren", hergestellt vom Yufka Teig mit Feta-Käse, Petersilie und Dill. Der ursprüngliche Name dieses Gerichts ist „Sigara Böreği“. Ich habe das Rezept von meiner Türkischen Freundin Ceyhan erhalten.


Zutaten:

15 Blätter Yufka-Teig
150 g Feta
1 Esslöffel gehackte Petersilie 
1 Esslöffel gehackten Dill
Himalaya Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Fett zum braten

Zubereitung:
 
  • Lege den Schafskäse in eine kleine Schüssel und zerdrücke ihn mit einer Gabel.
  • Hacke den Dill und Petersilie ganz klein und vermische mit dem Feta zusammen. Schmecke das ganze mit Salz und Pfeffer ab.
  • Nehme die Teig-Dreiecke einzeln aus der Packung. Befeuchte leicht mit einem Pinsel die ganze Fläche. Lege es so hin, dass die Spitze nach oben zeigt. Verteile ca. 1-2 Esslöffel Füllung an der unteren langen Seite des Teig-Dreieckes. Schlage die untere lange Seite nach oben um, dass die Füllung bedeckt ist, dann die rechte und linke Seite und rolle den Teig eng zusammen Richtung Spitze. Bestreiche das Endstück mit etwas Wasser, dass es besser klebt. Es sollen lange Zigarren-Röllchen entstehen.
  • Erhitze das Fett in der Pfanne und brate die Röllchen ganz kurz von beiden Seiten an bis sie goldbraun sind.
  • Lege die fertige Zigarren auf ein Papiertuch, um das überschüssige Fett aufzusaugen.

Ich wünsche dir guten Appetit :-)

Sigara Böreği- türkische „Zigarren“
Zutaten:  Feta
Drucken
  Kommentare (1)
Irina
Irina
16.09.2019 12:25 Antwort
Hallo Monika, ich bewundere gerade dein Thymian Blog:-) Da steckt sehr viel Liebe zu Köstlichkeiten und Frische! Hab noch nichts direkt ausprobiert aber werde demnächst vielleicht ein paar Anregungen daraus nehmen... Allein die Bilder sind schon toll gemacht! Macht richtig Appetit! Schön, dass du da so viel investiert hast!

Liebe Grüße
Irina
  Schreibe einen Kommentar

Mein Instagram